Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Enigma

Originaltitel: ENIGMA

Literaturverfilmung, Spionagefilm

Produktionsland: Großbritannien
Produktionsjahr: 1983
Produktionsfirma: Archerwest Ltd/S.F.P.C./I.F.I./G.F.I./Peroquet
Länge: 97 Minuten
FSK: ab 12 (fr. ab 18) (DVD 12)
Erstauffuehrung: 1987 Video/27.7.2000 DVD
DVD-Anbieter: EuroVideo (FF, Mono engl., DD5.1 dt.)

Darsteller: Martin Sheen (Alex Holbeck), Brigitte Fossey (Karen), Sam Neill (Dimitri Vasilkov), Michael Lonsdale (Bodley), Derek Jacobi (Kurt Limmer)

Produzent: Peter Shaw, Ben Arbeid

Regie: Jeannot Szwarc

Drehbuch: John Briley

Kamera: Jean-Louis Picavet

Musik: Jean-Louis Ducarme

Schnitt: Peter Weatherley

Vorlage: Michael Barak

Inhalt

Ein ostdeutscher Journalist, der aus politischen Gründen in den Westen flüchtete, wird vom amerikanischen Geheimdienst in seine Heimat geschickt, um ein Mordkomplott des KGB zu vereiteln. Fünf im Westen lebende Dissidenten sollen von russischen Agenten getötet werden, was nur verhindert werden kann, wenn der Journalist den KGB-Computer manipuliert. Allzu simpel gestrickter, weder inszenatorisch noch darstellerisch überzeugender Spionagefilm, der allenfalls durch das genreübliche Beziehungsgeflecht der Protagonisten reizvoll erscheint.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)