Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Und wäre die Liebe nicht...

Originaltitel: ONE DESIRE

Literaturverfilmung, Melodram

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1955
Produktionsfirma: Universal
Länge: 94 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 9.10.1959

Darsteller: Anne Baxter (Tacey Cromwell), Rock Hudson (Clint Saunders), Julie Adams (Judith Watrous), Barry Curtis (Nugget Saunders), Natalie Wood (Seely Dowden), Carl Benton Reid

Produzent: Ross Hunter

Regie: Jerry Hopper

Drehbuch: Lawrence Roman, Robert Blees

Kamera: Maury Gertsman

Musik: Frank Skinner

Vorlage: Conrad Richter

Inhalt

Seiner Vergangenheit überdrüssig, bemüht sich ein Animiermädchen im amerikanischen Westen der Jahrhundertwende um Rückkehr ins bürgerliche Leben. Die Frau nimmt sich zweier fremder Kinder an, verliert durch die Intrige einer reichen Rivalin den geliebten Mann, bis eine Katastrophe doch noch für einen glücklichen Ausgang sorgt. Melodram in sorgfältig rekonstruiertem Zeitmilieu. Die gefühlvolle Schilderung des Liebeskonflikts ist eingebettet in den üblichen Hollywood-Kitsch.