Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Jumpin' Jack Flash

Originaltitel: JUMPIN' JACK FLASH

Komödie, Spionagefilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1986
Produktionsfirma: 20th Century Fox
Länge: 105 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 5.3.1987/Januar 1988 Video

Darsteller: Whoopi Goldberg (Terry Doolittle), Stephen Collins (Marthy Philips), John Wood (Jeremy Talbot), Carol Kane (Cynthia), Annie Potts (Liz Carlson), Peter Michael Goetz (Mr. Page), Roscoe Lee Browne (Archer Lincoln), Sara Botsford (Lady Sarah Billings), Jeroen Krabbé (Mark Van Meter), Vyto Ruginois (Carl), Jonathan Pryce (Jack), James Belushi, Tracey Ullman, Garry Marshall

Produzent: Lawrence Gordon, Joel Silver

Regie: Penny Marshall

Drehbuch: David H. Franzoni, J.W. Melville, Patricia Irving, Christopher Thompson

Kamera: Matthew F. Leonetti

Musik: Thomas Newman

Schnitt: Mark Goldblatt

Inhalt

Eine junge schwarze Bankangestellte gerät über ihren Computer in das Spannungsfeld west-/östlicher Geheimdienste, als sie den Hilferuf eines Agenten zu entschlüsseln versucht. Teilweise lustiges und spannendes Spionage-Abenteuer mit romantischem Hintergrund, dessen parodistische Ansätze aber im naiven Weltbild stecken bleiben. Einige rüde Ton- und Bildsequenzen stehen einer unbeschwerten Familienunterhaltung im Wege.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)