Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Der große McGinty

Originaltitel: THE GREAT MCGINTY

Komödie

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1940
Produktionsfirma: Paramount
Länge: 80 Minuten
Erstauffuehrung: 27.10.1968 NDR

Darsteller: Brian Donlevy (Dan McGinty), Muriel Angelus (Catherine McGinty), Akim Tamiroff (Gangster), William Demarest (Politiker), Allyn Joslyn (George), Louis Jean Heydt (Thompson), Harry Rosenthal (Louis), Arthur Hoyt (Tillinghast), Libby Taylor (Bessie)

Produzent: Paul Jones

Regie: Preston Sturges

Drehbuch: Preston Sturges

Kamera: William C. Mellor

Musik: Frederick Hollander

Schnitt: Hugh Bennett

Auszeichnungen

Oscar (1941, Bestes Originaldrehbuch – Preston Sturges)

Inhalt

In einer südamerikanischen Hafenstadt hindert ein Barkeeper einen Gast daran, Selbstmord zu begehen. Er erzählt als Beispiel für die Wechselfälle des Lebens seinen eigenen Lebensweg, der ihn, den kleinen Betrüger, bis zum Gouverneur geführt hat. Als er sich erstmals für seine Mitbürger einsetzen will und damit seinem Förderer die Stirn bietet, wird er entmachtet und muß das Land verlassen. Erster Film des langjährigen Drehbuchautors Preston Sturges; eine gelungene Satire auf die politischen Verhältnisse in den USA der beginnenden 40er Jahre. Witzig, humorvoll und mit Gespür für Timing wird der soziale Optimismus amerikanischer Prägung parodiert.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)