Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Brennende Grenze

Originaltitel: THE FABULOUS TEXAN

Western

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1948
Produktionsfirma: Republic
Länge: 93 Minuten
FSK: ab 12; nf
Erstauffuehrung: 1951

Darsteller: William Elliott (Jim McWade), John Carroll (Wes Barker), Catherine McLeod (Alice Sharp), Albert Dekker (Gibson Hart), Andy Devine (Elihu Mills), Patricia Knight (Josie Allen), Ruth Donnelly (Utopia Mills), Johnny Sands (Bud Clayton), Harry Davenport (Reverend Barker), Robert Barrat (Dr. Sharp), Douglas Dumbrille (Luke Roland), Roy Barcroft (Standifer), Russell Simpson (Wade Clayton), Jim Davis (Sam Bass), Frank Ferguson, Jack Ingram

Produzent: Edmund Grainger

Regie: Edward Ludwig

Drehbuch: Lawrence Hazard, Horace McCoy

Kamera: Reggie Lanning

Musik: Anthony Collins

Schnitt: Richard L. Van Enger

Inhalt

Zwei Freunde, gemeinsam aus dem amerikanischen Bürgerkrieg nach Texas zurückgekehrt, entwickeln sich im Kampf gegen Korruption und Unrecht zu Rivalen. In Regie und Darstellung durchschnittlicher Western nach üblichem Schema.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)