Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Ein Alibi zerbricht

Kriminalfilm

Produktionsland: Österreich
Produktionsjahr: 1963
Produktionsfirma: Sascha
Länge: 97 Minuten
FSK: ab 12; nf (fr. 16)
Erstauffuehrung: 29.11.1963/11.4.1968 DFF 1

Darsteller: Ruth Leuwerik (Dr. Maria Rohn), Peter van Eyck (Günther Rohn), Charles Regnier (Dr. Hartleben), Michael Janisch (Martin Siebeck), Sieghardt Rupp (Leopold Wasneck), Hannelore Elsner (Hanne Wasneck), Dieter Klein (Ullrich Holletz), Fritz Schmiedel (Kommissar Seifert)

Produzent: Karl Schwetter

Regie: Alfred Vohrer

Drehbuch: Herbert Reinecker

Kamera: Friedl Behn-Grund

Musik: Peter Thomas

Schnitt: Arnfrid Heyne

Inhalt

Eine Rechtsanwältin gerät in Gewissensnöte, als sie entdeckt, daß ihr Mann ein Mörder ist. Sie entscheidet sich letztendlich aber für das Gesetz. Mehr am Dekor als an den Personen interessierter Gerichtsfilm; oberflächlich und steril inszeniert.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)