Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Darkman III - Das Experiment

Originaltitel: DARKMAN III - DIE DARKMAN DIE, Verweistitel: Darkman 3 - Das Experiment

Aus der Serie Darkman: Darkman (1989), Darkman II - Durants Rückkehr (1994), Darkman III - Das Experiment (1995)

Horrorfilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1995
Produktionsfirma: Renaissance Pictures/Universal
Länge: 83 Minuten
FSK: ab 18 (gek. ab 16) (DVD 18)
Erstauffuehrung: 14.11.1996 Video/31.10.2000 DVD
DVD-Anbieter: Universal (16:9, 1.85:1, DD2.0 engl./dt.)

Darsteller: Jeff Fahey (Peter Rooker), Darlene Fluegel (Bridget Thorne), Roxann Biggs-Dawson (Angela Rooker), Arnold Vosloo (Darkman), Nigel Bennett (Nico)

Produzent: David Roessell

Regie: Bradford May

Drehbuch: Michael Colleary, Mike Werb

Kamera: Bradford May

Musik: Randy Miller

Schnitt: Daniel Cahn

Inhalt

Darkman, ein von Brandwunden entstellter Wissenschaftler, dessen künstliche Haut nach 99 Minuten wieder zerfällt, stiehlt einem Drogenbaron 100.000 Dollar. Der will nun nicht nur sein Geld zurück, sondern sich außerdem die übernatürlichen Fähigkeiten des Phantoms" zunutze machen. Erneute Fortsetzung eines erfolgreichen Horrorfilms, der seinem einfach konstruierten Plot keine neuen Facetten abgewinnt und die Hauptperson auf die Funktion des Sympathieträgers reduziert."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)