Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Das Böse kommt auf leisen Sohlen

Originaltitel: SOMETHING WICKED THIS WAY COMES

Fantasyfilm, Horrorfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1983
Produktionsfirma: Warner/Bryna (für Disney)
Länge: 94 Minuten
Erstauffuehrung: 27.10.1996 RTL

Darsteller: Jason Robards (Charles Halloway), Jonathan Pryce (Mr. Dark), Diane Ladd (Mrs. Nightshade), Pam Grier, Royal Dano

Produzent: Peter Vincent Douglas

Regie: Jack Clayton

Drehbuch: Ray Bradbury

Kamera: Stephen H. Burum

Musik: James Horner

Schnitt: Argyle Nelson, Barry Mark Gordon

Vorlage: Ray Bradbury

Inhalt

Ein Städtchen in Illinois in den 20er Jahren: Für viele der Bewohner wird ein Zirkus, der ein düsteres Geheimnis birgt, zur Hauptattraktion. Sein Besitzer kann die geheimen Wünsche der Menschen erfüllen, ihren unausgefüllten Leben einen Sinn geben. Doch der Preis ist hoch. Zwei Jungen legen dem Zirkusdirektor schließlich das Handwerk. Verfilmung des fantastischen Roman-Klassikers von Ray Bradbury; sie kann zwar mit überzeugenden Bildern und einer wohlig-schaurigen Atmosphäre aufwarten, in der Mischung aus Grusel-, Horror und Teufelsfantasien kaum aber das mephistophelische Grundthema der Vorlage vermitteln.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)