Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Lord of Illusions

Originaltitel: LORD OF ILLUSIONS

Detektivfilm, Horrorfilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1995
Produktionsfirma: MGM/United Artists
Länge: 117 Minuten
FSK: ab 18
Erstauffuehrung: 30.8.1996 Video/2001 DVD
DVD-Anbieter: Fox (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)

Darsteller: Scott Bakula (Harry D'Amour), Famke Janssen (Dorothea Swann), Joel Swetow (Valentin), Kevin J. O'Connor (Philip Swann), Daniel von Bergen (Nix)

Produzent: Joanne Sellar, Clive Barker

Regie: Clive Barker

Drehbuch: Clive Barker

Kamera: Ronn Schmidt

Musik: Simon Boswell

Schnitt: Alan Baumgarten

Inhalt

Die Frau eines Illusionisten befürchtet die Auferstehung eines dämonischen Magiers, in dessen Gewalt sie als Mädchen war, und den sie, gemeinsam mit ihrem späteren Mann, getötet hat. Um gewappnet zu sein, engagiert sie einen Privatdetektiv, der Erfahrung mit okkulten Fällen hat. Eine bildgewaltige, stilvoll inszenierte Kombination von Horror- und Detektivstory mit Anleihen beim film noir". Die gediegene Machart kann die Schwächen des Buchs, dem es an Aussagekraft mangelt, nicht überdecken. So bleibt der Film an der Oberfläche der Genremuster und vertraut sich der Kunstfertigkeit der Techniker und Maskenbildner an, die sich bemühen, den löchrigen Plot zu kaschieren."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)