Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Cops

Originaltitel: POLIZIOTTI, Verweistitel: Cops (Das Ehrenwort eines Mafiosi)

Produktionsland: Italien
Produktionsjahr: 1995
Produktionsfirma: Cecchi Gori
Länge: 89 Minuten
Erstauffuehrung: 26.6.1996 Vox

Darsteller: Claudio Amendola (Lorenzo), Kim Rossi Stuart (Andrea), Michele Placido (Carella), Nadia Farès (Stella), Roberto Citran (Guido), Luigi Diberti (Berardi)

Produzent: Claudio Bonivento, Rita Cecchi Gori, Vittorio Cecchi Gori

Regie: Giulio Base

Drehbuch: Giulio Base, Franco Bernini, Sandro Petraglia

Kamera: Dante Dalla Torre

Musik: Oscar Prudente

Schnitt: Claudio di Mauro

Inhalt

Ein Polizist, der bei einer illegalen Aktion zwei Menschen erschoß, wird ins Hauptquartier nach Turin abkommandiert. Auf der Zugfahrt freundet er sich mit einem jungen Kollegen an. Gemeinsam sollen sie einen Mafia-Boß bewachen, der in ein Krankenhaus eingeliefert wurde. Der Jüngere fällt auf ein Versprechen des Gangsters herein; um seine Ehre zu retten, begeht er Selbstmord. Nun ist die Reihe an dem Freund, diesen Tod zu rächen und den Verbrecher dingfest zu machen. Handelsüblicher Polizeikrimi. (Späterer Titel auch: Cops (Das Ehrenwort eines Mafiosi)")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)