Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Berge versetzen

Originaltitel: MOVING THE MOUNTAINS

Dokumentarfilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1994
Produktionsfirma: Xingu
Länge: 83 Minuten
Erstauffuehrung: 4.6.1996 Bayern 3

Produzent: Trudie Styler

Regie: Michael Apted

Drehbuch: Michael Apted

Kamera: Maryse Alberti

Musik: Liu Sola

Schnitt: Susanne Rostock

Inhalt

In Gesprächen mit vielen geflüchteten Studentenführern und noch in China lebenden Dissidenten untersucht der Dokumentarfilm die historischen Entwicklungen, die zur Demokratiebewegung von 1989 führten, und die Vielschichtigkeit der Bewegung selbst. Eine sensbile, sehr dichte Dokumentation, die bisher nicht gesehenes Material zugänglich macht. Die Stimmen, die zu Wort kommen, klagen menschliche und politische Werte ein, die nicht nur für die Zukunft Chinas von Bedeutung sind. (Preis der Ökumenischen Jury Berlin 1995)


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)