Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Die Diamantenhölle am Mekong

Abenteuerfilm

Produktionsland: BR Deutschland/Frankreich/Italien
Produktionsjahr: 1964
Produktionsfirma: Rapid/S.N.C./Metheus
Länge: 88 Minuten
FSK: ab 16; nf
Erstauffuehrung: 19.6.1964

Darsteller: Paul Hubschmid (Werner Homfeld), Marianne Hold (Dr. Vivian Lancaster), Horst Frank (Jack McLean), Brad Harris (Joe Warren), Dorothee Parker (Manuela da Costa)

Regie: Frank Kramer

Drehbuch: Johannes Kai

Kamera: Rolf Kästel

Musik: Willi Mattes

Schnitt: Herbert Taschner

Inhalt

Gangster, Journalist und Kommissar auf der Suche nach einer KZ-ähnlich organisierten Diamantenmine, die von einem sadistischen Irren beherrscht wird. Drittklassiges Fließbandprodukt.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)