Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Der Mafia-Boß

Originaltitel: I FAMIGLIARI DELLE VITTIME NON SARANNO AVVERTITI

Kriminalfilm

Produktionsland: Italien
Produktionsjahr: 1972
Produktionsfirma: Claudia Cinematografica
Erstauffuehrung: Video/17.3.1996 Kabel 1

Darsteller: Telly Savalas (Don Vincenzo), Antonio Sabàto (Antonio Mancuso), Paola Tedesco (Monica), Nino dal Fabbro, Sergio Rossi, Guido Lollobrigida (Peppino Lo Surdo)

Regie: Alberto de Martino

Drehbuch: Alberto de Martino, Lucio Battistrada

Kamera: Aristide Massaccesi

Musik: Francesco De Masi

Schnitt: Otello Colangeli

Inhalt

Um den Tod seines Vaters zu rächen, der den Machenschaften der Mafia zum Opfer gefallen ist, schleust sich ein sizilianischer Bauernbursche bei dem verantwortlichen Paten ein. Als sein Doppelspiel durchschaut wird, beginnt für ihn ein Wettlauf um Leben und Tod. Kriminalfilm voller Klischees, ohne psychologische Fundierung.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)