Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Ein amerikanischer Quilt

Originaltitel: HOW TO MAKE AN AMERICAN QUILT

Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1995
Produktionsfirma: Amblin Entertainment
Länge: 109 Minuten
Erstauffuehrung: 1.2.1996/13.2.1997 Video/3.2.1998 premiere

Darsteller: Winona Ryder (Finn), Anne Bancroft (Glady Joe), Ellen Burstyn (Hy), Kate Nelligan (Constance), Alfre Woodard (Marianna), Kaelynn Craddick (die junge Finn), Sara Craddick (die junge Finn), Kate Capshaw (Finns Mutter), Adam Baldwin (Finns Vater), Dermot Mulroney (Sam), Maya Angelou (Anna), Lois Smith (Sophia), Jean Simmons (Em), Denis Arnot (James), Rip Torn (Arthur Cleary), Derrick O'Connor (Dean), Johnathon Schaech (Leon), Loren Dean (der junge Preston), Samantha Mathis (die junge Sophia), Melinda Dillon (Mrs. Darling), Esther Rolle (Tante Pauline), Claire Danes (die junge Glady Joe), Mykelti Williamson

Produzent: Sarah Pillsbury, Midge Sanford

Regie: Jocelyn Moorhouse

Drehbuch: Jane Anderson

Kamera: Janusz Kaminski

Musik: Thomas Newman

Schnitt: Jill Bilcock

Vorlage: Whitey Otto

Inhalt

Eine Studentin hört während eines Sommeraufenthalts bei ihrer Großmutter die Lebensberichte zahlreicher älterer Frauen, die sich zusammengefunden haben, um für sie eine Hochzeitsdecke zu fertigen. Eine konventionelle, schönfärberisch inszenierte Sommeridylle, die nur vorgeblich weibliche Selbstverwirklichung, tatsächlich aber konservative Ideale propagiert.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)