Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Das war Roy Bean

Originaltitel: THE LIFE AND TIMES OF JUDGE ROY BEAN

Biografie, Western

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1972
Produktionsfirma: First Artists
Länge: 105 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 23.10.1975

Darsteller: Paul Newman (Richter Roy Bean), Jacqueline Bisset (Rose Bean), Tab Hunter (Sam Dodd), Ava Gardner (Lily Langtry), John Huston (Grizzly Adams), Tab Hunter (Sam Dodd), John Huston (Grizzly Adams), Stacy Keach (Bad Bob), Roddy McDowall (Frank Gass), Anthony Perkins (Rev. LaSalle), Victoria Principal (Marie Elena), Ned Beatty (Tector Crites), Jim Burk (Bart Jackson), Matt Clark (Nick), Bill McKinney (Fermel Parlee), Francesca Jarvis (Mrs. Jackson), Howard Morton (Fotograf)

Produzent: John Foreman

Regie: John Huston

Drehbuch: John Milius

Kamera: Richard Moore

Musik: Maurice Jarre

Schnitt: Hugh S. Fowler

Inhalt

Texas 1890-1903: Die abenteuerliche Geschichte eines berüchtigten Banditen, der sich selbst zum Ordnungshüter und Richter über ein Gebiet in Texas ernennt und mit seiner eigenwilligen Selbstjustiz zu Erfolg und mythischem Nachruhm gelangt. Aufwendig inszeniertes Porträt eines authentischen Westernhelden der Jahrhundertwende, das farbenfroh seine brutalen, romantischen und komischen Züge vermittelt.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)