Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Ace Ventura - Jetzt wird's wild

Originaltitel: ACE VENTURA - WHEN NATURE CALLS

Detektivfilm, Komödie

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1995
Produktionsfirma: Morgan Creek (für Warner Bros.)
Länge: 94 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 14.12.1995/14.6.1996 Video/9.12.1999 DVD
DVD-Anbieter: Warner (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)

Darsteller: Jim Carrey (Ace Ventura), Simon Callow (Vincent Cadby), Ian McNeice (Fulton Greenwall), Maynard Eziashi (Ouda), Bob Gunton (Burton Quinn)

Produzent: James G. Robinson, Andrew G. LaMarca

Regie: Steve Oedekerk

Drehbuch: Steve Oedekerk

Kamera: Donald E. Thorin

Musik: Robert Folk

Schnitt: Malcolm Campbell

Inhalt

In seinem zweiten Abenteuer soll der Haustierdetektiv Ace Ventura einem afrikanischen Stamm die als heilig verehrte weiße Fledermaus wiederbringen. Ein Nachbarstamm wird verdächtigt, sie gestohlen zu haben. Der Film lebt ausschließlich von der aggressiven, respektlosen Komik seines Hauptdarstellers und kann damit durchaus unterhalten. Am Ende flacht der Unterhaltungswert zugunsten der logisch zu Ende gebrachten Krimigeschichte ab.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)