Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Sieben

Originaltitel: SEVEN

Detektivfilm, Kriminalfilm, Thriller

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1995
Produktionsfirma: New Line Cinema
Länge: 126 Minuten
FSK: ab 16; nf
Erstauffuehrung: 23.11.1995/21.5.1996 Video/2.3.1999 DVD/28.6.2000 DVD (DTS Fsg.)/7.6.2001 DVD (Platinum Edition)
DVD-Anbieter: VCL (2.35:1, DD5.1 dt.), DTS Fsg.: VCL (2.35:1, DD5.1 engl./dt., DTS dt.), Platinum Edition: VCL (16:9, 2.35:1, DD6.1 engl./dt., DTS6.1 engl./dt.)

Darsteller: Morgan Freeman (William Somerset), Brad Pitt (David Mills), Kevin Spacey (John Doe), Gwyneth Paltrow (Tracy Mills), John C. McGinley (California), Richard Roundtree (Talbot)

Produzent: Arnold Kopelson, Phyllis Carlyle, Stephen Brown

Regie: David Fincher

Drehbuch: Andrew Kevin Walker

Kamera: Darius Khondji

Musik: Howard Shore

Schnitt: Richard Francis-Bruce

Inhalt

Ein Psychopath begeht eine Serie krankhafter Morde nach der Reihenfolge der sieben Todsünden. Zwei Ermittler sollen diesen Wahnsinn aufklären. Ein ebenso artifiziell wie effektvoll inszenierter Detektivfilm, der mit außergewöhnlich dunklen und düsteren Bildern eine beklemmende Atmosphäre der Ausweglosigkeit und des abgrundtiefen Pessimismus schafft. Dabei interessiert er sich letztlich aber mehr für die pathologischen Ergebnisse der Mordkette als für eine Handlung, die Hand und Fuß hätte, so daß auch die effektvolle Machart letztlich die arg geschmacklose Story nicht genießbarer machen kann.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)