Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Land and Freedom

Originaltitel: LAND AND FREEDOM

Drama, Historienfilm

Produktionsland: Deutschland/Großbritannien/Spanien
Produktionsjahr: 1994
Produktionsfirma: Road Movies/Parallax Pictures/Messidor Film
Länge: 109 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 12.10.1995/9.4.1996 Video

Darsteller: Ian Hart (David), Rosana Pastor (Blanca), Icíar Bollaín (Maite), Tom Gilroy (Lawrence), Frédéric Pierrot (Bernard)

Produzent: Rebecca O'Brien

Regie: Ken Loach

Drehbuch: Jim Allen

Kamera: Barry Ackroyd

Musik: George Fenton

Schnitt: Jonathan Morris

Auszeichnungen

Europäischer Filmpreis (1995, Bester Film)

Inhalt

Ein arbeitsloser englischer Kommunist entschließt sich 1936, in Spanien gegen die Faschisten zu kämpfen, verliert aber durch die unter den linken Gruppen ausbrechenden Positionskämpfe seinen Idealismus. Ein im dokumentarischen Stil inszeniertes, von überzeugenden Darstellern getragenes Plädoyer für Demokratie und Freiheit, das die Utopie von einer gerechteren Welt beschwört. (Preis der ökumenischen Jury in Cannes 1995; O.m.d.U.)


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)