Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Stumme Zeugin

Originaltitel: MUTE WITNESS

Thriller

Produktionsland: Deutschland/Großbritannien/Russland
Produktionsjahr: 1995
Produktionsfirma: Cobblestone Pictures/Patmos/Comet/Avrora Media
Länge: 96 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 28.9.1995/5.3.1996 Video/28.12.1998 RTL

Darsteller: Marina Sudina (Billy), Fay Ripley (Karen), Oleg Jankowski (Larsen), Evan Richards (Andy), Igor Wolkow (Arkadi), Sergej Karlenkow (Lyosha), Alec Guinness (The Reaper"")

Produzent: Alexander Buchmann, Norbert Soentgen, Anthony Waller, Richard Claus

Regie: Anthony Waller

Drehbuch: Anthony Waller

Kamera: Egon Werdin

Musik: Wilbert Hirsch

Schnitt: Peter R. Adam

Inhalt

Die stumme Maskenbildnerin einer amerikanischen Low-Budget-Filmproduktion wird Zeugin eines Snuff"-Films, bei dem die Pornodarstellerin vor laufender Kamera ermordet wird. Bei ihrem Fluchtversuch verrät sie sich und wird zur Gejagten. Ein spannungsreicher Thriller, der raffiniert mit Wahrnehmungen und Erwartungen spielt und dafür geschickt das CinemaScope-Format nutzt. Viel dramaturgisches Potential schlägt der Film aus dem Schwebezustand zwischen Wirklichkeit und Illusion; dabei bleibt die Auseinandersetzung mit dem Thema "Tod im Film" zwar an der dem Genre verhafteten Oberfläche, doch die beklemmende Atmosphäre ist durchaus bestechend."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)