Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Waterworld

Originaltitel: WATERWORLD

Abenteuerfilm, Fantasyfilm, Science-Fiction-Film

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1994/95
Produktionsfirma: Universal
Länge: 135 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 21.9.1995/21.3.1996 Video/1.7.1999 DVD
DVD-Anbieter: Universal (16:9, 1.85:1, DD4.0 engl., DS dt.)

Darsteller: Kevin Costner (Mariner), Dennis Hopper (Deacon), Jeanne Tripplehorn (Helen), Tina Majorino (Enola), Michael Jeter (Gregor), Gerard Murphy (Nord), John Fleck (Doktor), R.D. Call (Verräter), Lee Arenberg (Djeng), David Finnegan (Toby)

Produzent: Charles Gordon, John Davis, Kevin Costner

Regie: Kevin Reynolds

Drehbuch: Peter Rader, David T. Twohy

Kamera: Dean Semler

Musik: James Newton Howard, Mark Isham, Henry Mancini

Schnitt: Peter Boyle

Effekt: Alex Funke, Alex Funke, Mark Vargo, Mark Vargo, Koichi Noguchi, Koichi Noguchi, Mark Vargo, Mark Vargo

Inhalt

Der teuerste Film aller Zeiten entpuppt sich als eine Art Mad Max" auf dem Wasser: Nachdem alles Land lange zuvor in den Fluten versunken ist, sehnen sich die paar Überlebenden nach einem trockenen Fleckchen Erde. Die Tätowierung auf dem Rücken eines Kindes soll ihnen den Weg weisen. Ein paar Auserwählte gelangen ans Ziel. Ziemlich fantasielos in Charakteren und Story, erreicht der Film seine Höhepunkte bei der Beschreibung der bizarren Szenerie und den artistischen Stunts der Kampfszenen. Stilistisch ein gigantisches Recycling-Unternehmen."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)