Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Casper

Originaltitel: CASPER

Aus der Serie Casper: Casper (1995), Casper - Wie alles begann (1997)

Fantasyfilm, Komödie, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1995
Produktionsfirma: Amblin Entertainment/The Harvey Entertainment
Länge: 100 Minuten
FSK: ab 6; f
Erstauffuehrung: 20.7.1995/29.2.1996 Video/26.2.2004 DVD
DVD-Anbieter: Universal (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl./dt., DTS dt.)

Darsteller: Christina Ricci (Kat), Bill Pullman (Dr. James Harvey), Cathy Moriarty (Carrigan Crittenden), Eric Idle (Dibs), Malachi Pearson (Stimme von Casper), Garette Ratliff (Vic), Jessica Wesson (Amber), Amy Brenneman (Amelia), Dan Aykroyd (Dr. Raymond Stantz), Clint Eastwood (Clint Eastwood), Mel Gibson (Mel Gibson)

Produzent: Colin Wilson

Regie: Brad Silberling

Drehbuch: Sherri Stoner, Deanna Oliver

Kamera: Dean Cundey

Musik: James Horner

Schnitt: Michael Kahn

Vorlage: Joseph Oriolo

Inhalt

Eine Geistergeschichte für die ganze Familie: In einer verwunschenen Villa sehnt sich der junge Geist Casper nach Freundschaft und zwischen-menschlichem" Kontakt. Bis er dies in dem Mädchen Kat findet, veranstalten seine drei boshaften Onkel eine wilde Jagd auf Kats Vater, der als "Geistertherapeut" dem Spuk ein Ende bereiten soll. Neuerlicher Leistungsbeweis digitaler Bildtechniken, die aus einer Comic-Vorlage der 60er Jahre ein fantastisches Märchen machen, das durch seine Computeranimation besticht, dafür aber seine satirischen Spitzen bricht."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)