Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Canaris

Biografie, Drama

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1954
Produktionsfirma: Fama
Länge: 110 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 31.12.1954/9.1.1966 ZDF

Darsteller: O.E. Hasse (Admiral Canaris), Adrian Hoven (Hauptmann Althoff), Barbara Rütting (Irene von Harbeck), Martin Held (Obergruppenführer Heydrich), Wolfgang Preiss (Oberst Holl), Peter Mosbacher (Fernandez)

Produzent: Werner Drake

Regie: Alfred Weidenmann

Drehbuch: Erich Ebermayer, Herbert Reinecker

Kamera: Franz Weihmayr

Musik: Siegfried Franz

Schnitt: Ilse Voigt

Inhalt

Biografischer Spielfilm über Admiral Canaris, Chef der deutschen Abwehr von 1937 bis 1944, der früh zu den Zweiflern und Mahnern im NS-Regime gehörte, zum Gegenspieler des SD-Chefs Heydrich und wegen Konspiration mit den Attentätern des 20. Juli hingerichtet wurde. Stark idealisierendes, publikumswirksam oberflächlich inszeniertes Drama, dank ausgezeichneter Darsteller dennoch fesselnd. Zur Erhellung zeitgeschichtlicher Hintergründe trägt der Film allerdings nur wenig bei.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)