Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Schimanskis Blutspur

Kriminalfilm

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1989
Produktionsfirma: Bavaria
Länge: 85 Minuten
FSK: ab 16
Erstauffuehrung: 20.8.1989 ARD/Video

Darsteller: Götz George (Horst Schimanski), Eberhard Feik (Christian Thanner), Gerhard Olschewski (Ossmann), Chiem van Houweninge (Hänschen), Vadim Glowna (Leszek)

Regie: Werner Masten

Drehbuch: Peter Steinbach

Kamera: Wolfgang Simon

Musik: Leszek Zadlo

Inhalt

Zwei polnische Fernfahrer werden auf einem Schrottplatz erschossen; bei einer Explosion in einem Hotel kommen zwei weitere Menschen ums Leben. Zunächst tappen Schimanski und Thanner im dunkeln, doch dann kommen sie auf die Spur eines arabischen Killerkommandos. Der Tatort"-Krimi sucht bundesdeutsche Realitätsnähe und schießt dabei manchmal über das Ziel hinaus, ist jedoch einigermaßen spannend und gut gemeint."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)