Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Sirenengesang

Originaltitel: UNE FEMME FATALE

Drama, Kriminalfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: Frankreich/BR Deutschland
Produktionsjahr: 1974
Erstauffuehrung: 16.11.1974 ARD

Darsteller: Heinz Bennent (Moritz Korber), Anicée Alvina (Anne Korber), Jacques Weber (Philippe Mathelin), Gabriele Dossi (Elisabeth Korber), Tilli Breidenbach (Frau Hofstein)

Regie: Jacques Doniol-Valcroze

Drehbuch: Jacques Doniol-Valcroze

Kamera: Charly Steinberger

Vorlage: David Beaty

Inhalt

Der Chefpilot einer Fluggesellschaft soll ein automatisches Landegerät erproben. Dabei stößt er nicht nur auf den Widerstand jüngerer Kollegen, die sich gegen die Automatisierung ihres Berufs wehren, er muß auch um seine Ehe fürchten, als seine Frau mit einem der Hauptwidersacher anbandelt. Sie wird schwanger, der Kontrahent erleidet einen tödlichen Unfall. Nun ist Klärungsbedarf gefordert. Die psychologisch einfühlsame Beschreibung einer Ehekrise im kriminalistischen Gewand, in einer der Emotionalität verpflichteten Inszenierung. Der Regisseur ist einer der Gründer der französischen Filmzeitschrift Cahiers du Cinéma" und war ihr langjähriger Chefredakteur."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)