Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Der Streit um des Esels Schatten

Jugendfilm

Produktionsland: DDR
Produktionsjahr: 1990
Produktionsfirma: DEFA, Gruppe Johannisthal""
Länge: 75 Minuten
Erstauffuehrung: 20.7.1990 Kino DDR/22.7.1990 Kino BRD

Darsteller: Fritz Decho (Struthion), Jürgen Watzke (Anthrar), Jens-Uwe Bogadtke (Leander), Manfred Heine (Demokrit), Karin Gregorek (Krobyle)

Produzent: Volkmar Leweck

Regie: Walter Beck

Drehbuch: Walter Beck, Friedhold Bauer

Kamera: Wolfgang Braumann

Musik: Günther Fischer

Schnitt: Vera Nowark

Inhalt

Der Schüler Leander wettet mit seinem Lehrer darum, dass es im gelingt, die Einwohner der Narrenstadt Abdera zur Vernunft zu bringen. Ein in Studiokulissen inszenierter, streng stilisierter, durch und durch metaphorischer Film, der sich in erster Linie an Jugendliche wendet und die Probleme anzusprechen versucht, die auf die Bewohner der DDR nach der Wende zukamen.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)