Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Die Liebenden von Etretat

Originaltitel: LES GALETS D'ETRETAT

Literaturverfilmung, Thriller

Produktionsland: Frankreich/Italien
Produktionsjahr: 1971
Produktionsfirma: Paris-Cannes/Consortium Financier de Production de Fims/Empire
Erstauffuehrung: 26.12.1978 DFF 1

Darsteller: Virna Lisi (Alny), Maurice Ronet (Kelvo), Annie Cordy, Juliet Mills, Grégoire Aslan, Christian Barbier

Regie: Sergio Gobbi

Drehbuch: Vahé Katcha, Sergio Gobbi, Georges Tabet, André Tabet

Kamera: Daniel Diot

Musik: Georges Garvarentz, Charles Aznavour

Schnitt: Gabriel Rongier

Vorlage: Vahé Katcha

Inhalt

Als eine selbstbewußte und attraktive Frau Mitte 30, Geschäftsführerin eines Schönheitssalons, bei strömendem Regen eine Autopanne hat, nimmt sie das Angebot eines Mannes an, sie nach Hause zu fahren. Dort holt er sich den Lohn" für seine Hilfe - er vergewaltigt sie. Die Frau - zutiefst gedemütigt - beschließt erbittert, sich zu rächen. Ein düsteres psychologisches Drama, das vor allem durch das Spiel der beiden Hauptdarsteller Intensität erzielt, ansonsten aber unter seiner arg klischierten Inszenierung im Stil eines modernistischen Fotoromans leidet."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)