Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die Jungfern vom Bischofsberg

Komödie, Literaturverfilmung

Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 1943
Produktionsfirma: Prag-Film AG
Länge: 95 Minuten
Erstauffuehrung: 8.10.1943 Kino/11.12.1961 DFF 1

Darsteller: Carla Rust (Agathe), Käthe Dyckhoff, Ulla Gauglitz, Lina Carstens (Tante Emilie), Ernst Waldow, Sonja Ziemann, Hans Brausewetter

Regie: Peter Paul Brauer

Drehbuch: Erich Ebermayer

Kamera: Wenzel Hanusch

Musik: Hans Ebert

Vorlage: Gerhart Hauptmann

Inhalt

Deutschland zur Jahrhundertwende: Tante Emilie betreut ihre vier Nichten. Die älteste von ihnen hat sich in einen Schiffsarzt verliebt, der nach Südafrika fährt. Emilie aber will ihre Nichte mit ihrem Pflegesohn verheiraten. Der Plan mißlingt durch den Einsatz des gutmütigen Onkels und dessen Sohn, die letztlich alle vier Mädchen glücklich unter die Haube bringen. Angestaubte Komödien-Unterhaltung im gepflegten Gartenlauben-Stil.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)