Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Rosen sind tot

Originaltitel: ROSES ARE DEAD

Literaturverfilmung, Thriller

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1993
Länge: 90 Minuten
Erstauffuehrung: 8.10.1994 RTL 2

Darsteller: C. Thomas Howell (Paul Stevens), Linda Fiorentino (Susan Gittes), Nancy Allen (Cathy Tomas), Judith Hoag (Gail Black), Tom Wright (Dave Byers), Adam Ant (Eric Boggs), Paul Bartel (Bruno)

Regie: Sam Irvin

Drehbuch: Mark Pittman, Alan Moskowitz

Vorlage: Solomon Weingarten

Inhalt

Thriller um eine durch ihren verruchten Lebenswandel berüchtigte Filmschauspielerin, die in Mordverdacht gerät, nachdem ihr Produzent tot aufgefunden worden ist. Als wenige Tage später auch eine junge Frau ermordet wird, der die Diva kurz zuvor den Verlobten ausgespannt hatte, scheint sich die Schlinge zuzuziehen.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)