Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Arabeske

Originaltitel: ARABESQUE

Komödie, Literaturverfilmung, Spionagefilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1966
Produktionsfirma: Universal
Länge: 104 Minuten
FSK: ab 16; nf
Erstauffuehrung: 8.9.1966

Darsteller: Gregory Peck (David Polloack), Sophia Loren (Yasmin Azir), Alan Badel (Nejim Beshraavi), Carl Duering (Hassan Jena), Harold Kasket (Mohammen Lufti), Kieron Moore (Yussef), John Merivale (Sloane)

Produzent: Stanley Donen

Regie: Stanley Donen

Drehbuch: Julian Mitchell, Stanley Price, Pierre Marton

Kamera: Christopher Challis

Musik: Henry Mancini

Schnitt: Frederick Wilson

Vorlage: Gordon Cotler

Inhalt

Ein Oxford-Professor gerät in ein aufregendes Abenteuer, als er für einen arabischen Ölmagnaten mit politischen Ambitionen eine Hieroglyphenschrift entziffern soll. Fantasievolle Agenten-Komödie, einfallsreich in verschwenderischem Dekor inszeniert.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)