Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Als geheilt entlassen

Komödie, Kriminalfilm

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1959
Produktionsfirma: Real
Länge: 86 Minuten
FSK: ab 6; f
Erstauffuehrung: 5.2.1960

Darsteller: Wolfgang Neuss (Pulle), Wolfgang Müller (Josef), Wera Frydtberg (Helga Martens), Edith Hancke (Lore), Günther Schramm (Erich Martens), Loni Heuser (Mutter Holubek), Rudolf Platte (Dr. Wernicke), Tilla Durieux (Witwe Köhler), Inge Meysel (Oberschwester)

Produzent: Waldemar Frank

Regie: Geza von Cziffra

Drehbuch: Geza von Cziffra

Kamera: Friedl Behn-Grund

Musik: Michael Jary

Schnitt: Klaus Dudenhöfer

Inhalt

Zwei Möchtegern-Einbrecher knacken nach Überwindung zahlreicher Hindernisse einen Geldschrank. Mäßig unterhaltsame Rififi"-Parodie, deren Einfälle nicht für die volle Spielfilmdistanz ausreichen."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)