Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Mac Millionär - Zu clever für 'nen Blanko-Scheck

Originaltitel: BLANK CHECK, Verweistitel: Mac Millionär

Komödie, Kriminalfilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1993
Produktionsfirma: Check Less Prod. (für Walt Disney)
Länge: 93 Minuten
FSK: ab 6; f
Erstauffuehrung: 23.6.1994/13.4.1995 Video/25.5.1996 premiere/31.8.1999 DVD
DVD-Anbieter: Buena Vista (1.85:1, DD2.0 engl./dt.)

Darsteller: Brian Bonsall (Preston Waters), Karen Duffy (Shay Stanley), Miguel Ferrer (Quigley), Michael Lerner (Biderman), James Rebhorn (Fred Waters)

Produzent: Craig Baumgarten, Gary Adelson

Regie: Rupert Wainwright

Drehbuch: Blake Snyder, Colby Carr

Kamera: Bill Pope

Musik: Nicholas Pike

Schnitt: Hubert C. de la Bouillerie, Jill Savitt

Inhalt

Ein elfjähriger, zu Hause unverstandener Junge kommt in den Besitz von einer Million Dollar und erfüllt sich, verfolgt von einem Gauner-Trio, alle seine Träume, bis er zu der Einsicht gelangt, daß Geld nicht glücklich macht. Buch und Regie verfallen unreflektiert dem gleichen Konsumrausch wie ihr kleiner Protagonist, so daß sie sich letztlich weniger für die Nöte und Sorgen der Hauptfigur als für eine oberflächliche Spannungsgeschichte mit humorigen Einlagen interessieren. Ein handwerklich routinierter, aber gedanklich unausgereifter Film.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)