Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Weißes Blut

Drama, Literaturverfilmung

Produktionsland: DDR
Produktionsjahr: 1959
Produktionsfirma: DEFA
Länge: 88 Minuten
Erstauffuehrung: 7.10.1959 Kino DDR/11.3.1960 DFF 1

Darsteller: Christine Laszar (Eleonore von der Lohe), Jürgen Frohriep (Manfred von der Lohe), Herbert Dirmoser (Prof. Soltau), Werner Pledath (Heinz Parochlitz), Marga Legal (August Parochlitz), Hannjo Hasse (Dr. Kopf)

Produzent: Alexander Lösche

Regie: Gottfried Kolditz

Drehbuch: Harald Hauser, Gottfried Kolditz

Kamera: Erich Gusko

Musik: Gerd Natschinski

Schnitt: Hildegard Tegener

Vorlage: Harald Hauser

Inhalt

Am Schicksal eines strahlenverseuchten Offiziers der Bundeswehr werden die unheilvollen Auswirkungen der Atombombenversuche aufgezeigt. Ein thematisch beachtlicher, inszenatorisch unausgeglichener, doch weitgehend eindringlicher Film.