Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Und wieder 48

Drama

Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 1948
Produktionsfirma: DEFA
Länge: 102 Minuten
Erstauffuehrung: 5.11.1948

Darsteller: Inge von Wangenheim (Else Weber), Ernst Wilhelm Borchert (Heinz Althaus), Viktoria von Ballasko (Betty), Josef Sieber (Architekt Ring), Willi Rose (Gustav Knetsch-Nante), Robert Trösch (Schnitters), Eduard von Winterstein (Vater Althaus), Horst Drinda, Angelika Hurwicz

Produzent: Kurt Hahne

Regie: Gustav von Wangenheim

Drehbuch: Gustav von Wangenheim

Kamera: Bruno Mondi

Musik: Ernst Roters

Schnitt: Lena Neumann

Inhalt

Zwei Studenten wirken nach dem Krieg als Statisten in einem Film über die Revolution von 1848 mit. In der Auseinandersetzung um die damaligen politischen Vorgänge gewinnen sie für die Gegenwart neue Erkenntnisse und Überzeugungen. Ein Versuch des aus dem Moskauer Exil zurückgekehrten Gustav von Wangenheim, dem nihilistischen Geschichtsverständnis junger Leute nach dem Krieg entgegenzuwirken.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)