Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Schwarzer Samt

Literaturverfilmung, Spionagefilm

Produktionsland: DDR
Produktionsjahr: 1963
Produktionsfirma: DEFA, Gruppe Heinrich Greif""
Länge: 79 Minuten
Erstauffuehrung: 28.2.1964 Kino DDR

Darsteller: Erich Gerberding (Hauptmann Jensen), Rudolf Ulrich (Oberleutnant Wohlfahrt), Fred Delmare (Alexander Berg), Günther Simon (Manfred Sibelka), Christa Gottschalk (Helma Sibelka), Christine Laszar (Vera Gorm), Herbert Köfer (Dr. Kosel)

Produzent: Dieter Dormeier

Regie: Heinz Thiel

Drehbuch: Gerhard Bengsch

Kamera: Horst E. Brandt

Musik: Helmut Nier

Schnitt: Anneliese Hinze-Sokolow

Vorlage: Fred Unger

Inhalt

Um einem geplanten Verbrechen auf die Spur zu kommen, übernimmt ein Stasi-Beamter die Rolle eines Agenten. Nach gefährlichen Erlebnissen gelingt es ihm in letzter Minute, einen großangelegten Sabotageakt während der Leipziger Messe zu verhindern. Spannende Unterhaltung, die im Rahmen der Möglichkeiten den James-Bond-Mythos persifliert.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)