Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Im Sonderauftrag

Spionagefilm

Produktionsland: DDR
Produktionsjahr: 1958
Produktionsfirma: DEFA
Länge: 79 Minuten
Erstauffuehrung: 3.1.1959 DDR/18.9.1960 DFF 1

Darsteller: Hans-Peter Minetti (Kapitänleutnant Fischer), Rolf Ludwig (Arendt), Horst Kube (Gefreiter Lutz), Wilhelm Koch-Hooge (Petersen), Werner Lierck (Feldwebel Kohl), Fritz Diez (Kapitänleutnant Wegner)

Produzent: Hans Mahlich

Regie: Heinz Thiel

Drehbuch: Heinz Thiel, Hans Oliva

Kamera: Horst E. Brandt

Musik: Helmut Nier

Schnitt: Wally Gurschke

Inhalt

Der Kommandant einer Minenräumboot-Abteilung der DDR-Streitkräfte hat vor Kap Arcona einen westdeutschen Kutter aufgebracht. Es stellt sich heraus, dass der Kapitän des Fahrzeugs, ein dem Kommandanten bekannter ehemaliger faschistischer Offizier, Spionage betreibt. Durch Rückblenden auf Kriegsereignisse und den Widerstandskampf in Dänemark wird seine wahre Haltung aufgedeckt. Spannungsvoll und mit guten Schauspielerleistungen inszeniert, wenn auch insgesamt holzschnittartig und dem Kanon des Kalten Krieges verpflichtet.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)