Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Chaos im Camp

Originaltitel: ERNEST GOES TO CAMP

Aus der Serie Chaos im Camp: Chaos im Camp (1987), Ernst rettet Weihnachten (1988), Chaos im Knast (1990), Chaotisches Halloween (1991)

Komödie

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1987
Produktionsfirma: Touchstone
Länge: 88 Minuten
FSK: ab 6
Erstauffuehrung: 26.4.1988 Video

Darsteller: Jim Varney (Ernest P. Worrell), Victoria Racimo (Schwester St. Cloud), Lyle Alzado (Bronk Stinson), John Vernon (Sherman Krader), Dan Butler (Eddy)

Produzent: Stacy Williams

Regie: John Cherry

Drehbuch: John Cherry, Coke Sams

Kamera: Harry Mathias, Jim May

Musik: Shane Keister

Schnitt: Marshall Harvey

Inhalt

In einem Gebiet, wo junge indianische Krieger einst ihre Tapferkeitsproben absolvierten, tummeln sich nun Kinder aller Altersstufen in einem Jugendlager. Diese beweisen ihrerseits Mut, als sich ein habgieriger Minenbesitzer das Land aneignen will. Jugendkomödie mit viel Slapstick, Klamauk, wenig Logik und einem Hauptdarsteller, der durch Werbespots populär wurde; Amerikas Traum vom aufrechten Gang der Schwachen gegen das Unrecht in dieser Welt feiert auf anspruchslos-biedere Art fröhliche Urständ.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)