Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Einer stirbt bestimmt

Komödie, Kriminalfilm

Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 1992
Länge: 80 Minuten
Erstauffuehrung: 24.6.1992 ARD

Darsteller: Flavio Bucci (Silvester Orlandini), Dirk Dautzenberg (Theo Jansen), Elisabeth Wiedemann (Erika Jansen), Dieter Kirchlechner (Kurt Reimann), Ute Willing (Susanne Reimann), Peter Sattmann (Alex Reiser), Ursula Karven (Sabine Salter)

Regie: Rainer Bär

Drehbuch: Hans Kelch, Rainer Bär

Kamera: Werner Hoffmann

Musik: Karl-Ernst Sasse

Inhalt

Vor laufender Kamera sagt ein Hellseher voraus, dass eine aus einem Trio von ihm genannter Personen binnen einer Woche sterben wird. Damit löst er bei den Betroffenen Bestürzung und hektische Betriebsamkeit voraus, denn alle drei haben durchaus Gründe, um ihr Leben zu fürchten. Turbulente, recht unterhaltsame Kriminalkomödie mit satirischem Einschlag.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)