Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Das Glück des Ginger Coffey

Originaltitel: THE LUCK OF GINGER COFFEY

Drama, Literaturverfilmung

Produktionsland: Kanada/USA
Produktionsjahr: 1964
Produktionsfirma: Roth/Kershner/Crawley
Länge: 98 Minuten
Erstauffuehrung: 24.6.1966 Kino DDR

Darsteller: Robert Shaw (Ginger Coffey), Mary Ure (Vera), Liam Redmond (MacGregor), Tom Harvey (Joe McGlade), Libby McClintock (Paulie)

Produzent: Leon Roth

Regie: Irvin Kershner

Drehbuch: Brian Moore

Kamera: Manny Wynn

Musik: Bernardo Segall

Schnitt: Anthony Gibbs

Vorlage: Brian Moore

Inhalt

Die Geschichte eines irischen Einwanderers, der in Kanada sein Glück machen will. Die falsche Einschätzung der eigenen Fähigkeiten und der bestehenden Möglichkeiten lassen ihn in Familie und Beruf beinahe scheitern. Ein Film, der ein realistisches Bild der Wirklichkeit und durchaus überdenkbare Ansichten vermittelt.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)