Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

's Margritli und d'Soldate - Ernstes und Heiteres aus der Grenzbesetzung 1940

Originaltitel: 'S MARGRITLI UND D'SOLDATE

Heimatfilm

Produktionsland: Schweiz
Produktionsjahr: 1940/41
Produktionsfirma: Autropa
Länge: 105 Minuten
Erstauffuehrung: Schweiz

Darsteller: Lillian Herman (Marguerite Monnier), Robert Trösch (Ernst Burri, BE), Fred Lucca (Nöldi Buser, BS), Stephan Bloetzer (Tonio Bossi, TI), André Louis Béart (Jules Burdet, VD), Arnold Müdespacher (Honegger, ZH)

Produzent: Oskar Friedrich Alfred Bally

Regie: August Kern

Drehbuch: August Kern, Arnold Hans Schwengeler, Oskar Friedrich Alfred Bally, Richard C. Schmidt

Kamera: Gérard Perrin, Adrien Porchet

Musik: Jack Trommer, Buddy Bertinat, Teddy Staufer

Schnitt: August Kern

Inhalt

September 1939 in Estavayer: Eine Flugabwehr-Batterie der Schweizer Miliz bezieht Stellung in der Nähe eines an der Grenze gelegenen Hotels. Die Tochter des Hauses wird von allen Soldaten verehrt. Bei einem nächtlichen Luftkampf, in dessen Verlauf ein ausländisches" Flugzeug abgeschossen wird, kommt ein Kamerad ums Leben. Nur das Mädchen kann die überforderten Soldaten trösten; erst ein Notfall bei einem Unwetter schweißt sie zusammen. Ein Modellfall von verlogenem Militärkitsch, als Mischung aus Musik- und patriotischem Heimatfilm ohne logische Verknüpfungen schlecht inszeniert."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)