Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Die Wildente (1984)

Originaltitel: THE WILD DUCK

Drama, Literaturverfilmung

Produktionsland: Australien
Produktionsjahr: 1984
Produktionsfirma: Orion
Erstauffuehrung: 25.9.1988 West 3

Darsteller: Jeremy Irons, Liv Ullmann, Michael Pate, Lucinda Jones, Arthur Dignam

Produzent: Phillip Emanuel, Basil Appleby

Regie: Henri Safran

Drehbuch: Tutte Lemkow, Dido Merwin, Henri Safran

Musik: Simon Walker

Schnitt: Don Saunders

Vorlage: Henrik Ibsen

Inhalt

Ein lebensfremder Wahrheitsfanatiker zwingt eine Familie, ihre kleinen persönlichen Lebenslügen aufzugeben, provoziert jedoch statt neuer Lebensenergie nur die Zerstörung der Betroffenen. Australische Adaption von Ibsens gleichnamigem Drama, die Ort und Zeit der Handlung nach Sydney und ins Jahr 1913 verlegt; eine interessante eigene Sichtweise des Stoffes anstrebend, zehrt der Film vor allem von der Präsenz der Schauspieler in einer etwas sterilen Atmosphäre.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)