Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Passacör

Roadmovie

Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 1993
Produktionsfirma: Hochschule für Fernsehen und Film
Länge: 85 Minuten
Erstauffuehrung: 5.2.1994 S 3

Darsteller: Vincenzo Palmini (Vincenzo), Alessandra Schellnegger (Isabella)

Produzent: Daniela Stenger

Regie: Alaric Hamacher, Bernd Reufels, Stefan Sarazin

Drehbuch: Alaric Hamacher, Bernd Reufels, Stefan Sarazin

Kamera: Daniel D. Sponsel

Musik: Townes Van Zandt

Schnitt: Maike Teichmann

Inhalt

Ein junger Mann aus München mit italienischen Vorfahren soll ein gebrauchtes Auto nach Italien überführen. Er lernt eine junge Frau mit ebenfalls familiären Wurzeln in Italien kennen, die ihn begleitet. Kurzzeitig wird ihre gemeinsame Reise zur Liebesgeschichte und zur gemeinsamen intensiven Erfahrung von Bewegung, Stillstand, Natur und eigenem Dasein. In sprödem Schwarz-weiß stimmungsvoll fotografiertes Roadmovie in der Tradition früher Filme von Antonioni, Wenders und Godard. Auf Dauer arg zerdehnt, aber in vielen Details eindrucksvoll durch das offenkundige Gespür für visuelle Verdichtungen.