Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

König Stachs wilde Jagd

Originaltitel: DIKAJA OCHOTA KOROLJA STACHA

Produktionsland: UdSSR
Produktionsjahr: 1979
Produktionsfirma: Belarusfilm
Länge: 108 Minuten
Erstauffuehrung: 6.11.1981 Kino DDR/3.6.1983 DFF 1

Darsteller: Boris Plotnikow, Albert Filisow, Boris Chmelnizki, Roman Filippow, Alexander Charitonow

Regie: Valeri Rubintschik

Drehbuch: Wladimir Kokrotkewitsch, Valeri Rubintschik

Kamera: Tatjana Loginowa

Musik: Jewgeni Glebow

Inhalt

Spannungslose und entttäuschende Aufarbeitung einer belorussischen Legende um den König Stach, der von seinem besten Freund hinterrücks ermordet wird und sich als Geist an dessen Nachfahren rächt. Ein einfallslos und amateurhaft inszenierter Film, der am Ende auch noch als Revolutionsepos begriffen werden will.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)