Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Ittefaq - Es geschah eines Nachts

Originaltitel: ITTEFAQ

Produktionsland: Indien
Produktionsjahr: 2017
Produktionsfirma: Dharma Prod./Red Chillies Ent./B.R. Studios
Länge: 106 Minuten
FSK: ab 12; f
Kinostart: ..31.05.2018

Darsteller: Sidharth Malhotra (Vikram Sethi), Sonakshi Sinha (Maya Sinha), Akshaye Khanna (Dev Verma), Mandira Bedi (Gayatri Verma), Himanshu Kohli (Inspektor Gautam Kohli), Ajay Jadhav (Hawaldar Tambe), Pavail Gulati (Chirag), Samir Sharma (Shekhar Sinha), Kimberley McBeath (Katherine Sethi), Vinay Sharma (Inspektor Kadam)

Produzent: Karan Johar, Gauri Khan, Renu Chopra, Hiroo Johar, Iqbal Siddiqui, Gaurav Verma

Regie: Abhay Chopra

Drehbuch: Abhay Chopra, Shreyas Jain, Nikhil Mehrotra

Kamera: Michal Luka

Musik: BT, Amal Mallik

Schnitt: Nitin Baid

Inhalt

Binnen dreier Tage muss ein indischer Kommissar einen Doppelmord in Mumbai aufklären, für den es zwei Hauptverdächtige gibt, die ihm schlüssige, aber sich widerstreitende Versionen des Geschehens präsentieren. Der reißerisch inszenierte, aber wenig spektakuläre Noir-Thriller malt beide Schilderungen mit Hingabe aus, erschöpft sich anschließend aber größtenteils in polizeilicher Ermittlungsarbeit. Das Remake eines indischen Klassikers aus dem Jahr 1969 verwandelt das ursprünglich bürgerliche Drama in ein Lehrstück über die Macht des Zufalls. (O.m.d.U.)


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)