Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Orange Is the New Black

Originaltitel: ORANGE IS THE NEW BLACK

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2013-
Produktionsfirma: Tilted Prod./Lionsgate Television
Länge: 700 (Staffel 1) 750 (Staffel 2 Minuten
FSK: ab 16

Darsteller: Taylor Schilling (Piper Chapman), Laura Prepon (Alex Vause), Michael Harney (Sam Healy), Michelle Hurst (Miss Claudette Pelage), Kate Mulgrew (Galina 'Red' Reznikov), Jason Biggs (Larry Bloom), Uzo Aduba (Suzanne 'Crazy Eyes' Warren), Danielle Brooks (Tasha 'Taystee' Jefferson), Natasha Lyonne (Nicky Nichols), Taryn Manning (Tiffany 'Pennsatucky' Doggett), Selenis Leyva (Gloria Mendoza), Adrienne C. Moore (Cindy 'Black Cindy' Hayes), Dascha Polanco (Dayanara 'Daya' Diaz), Nick Sandow (Joe Caputo), Yael Stone (Lorna Morello), Samira Wiley (Poussey Washington), Laverne Cox (Sophia Burset), Beth Fowler (Sister Jane Ingalls), Annie Golden (Norma Romano), Pablo Schreiber (George 'Pornstache' Mendez), Lorraine Toussaint (Yvonne 'Vee' Parker), Lin Tucci (Anita DeMarco), Jackie Cruz (Marisol 'Flaca' Gonzales), Lea DeLaria (Carrie 'Big Boo' Black), Jessica Pimentel (Maria Ruiz), Elizabeth Rodriguez (Aleida Diaz), Laura Gómez (Blanc Flores), Lori Petty (Lolly Whitehill), Michael Chernus (Cal Chapman)

Produzent: Tara Herrmann, Neri Kyle Tannenbaum, Jonathan Talbert, Lauren Morelli, David Price, Nick Jones, Carolina Paiz, Jim Danger Gray, Sian Heder, Erin Feeley, Jordan Harrison, Hilary Weisman Graham

Regie: Michael Trim, Uta Briesewitz, Jodie Foster, Andrew McCarthy, Matthew Penn, Phil Abraham, Constantine Makris, Allison Anders, Daisy Von Scherler Mayer, S.J. Clarkson, Jennifer Getzinger, Mark A. Burley, Erin Feeley, Nick Sandow, Jesse Peretz, Laura Prepon, Anthony Hemingway, Nicole Holofcener, Julie Anne Robinson, Adam Bernstein, Tricia Brock, Lev L. Spiro, Matthew Weiner, Wendey Stanzler, Sian Heder, Clark Johnson, Ludovic Littee

Drehbuch: Jenji Kohan, Liz Friedman, Marco Ramirez, Sian Heder, Gary Lennon, Nick Jones, Lauren Morelli, Sara Hess, Stephen Falk, Alex Regnery, Hartley Voss, Jordan Harrison, Anthony Natoli, Rebecca Angelo, Lauren Schuker Blum, Molly Smith Metzler, Merritt Tierce, Tara Herrmann, Josh Koenigsberg, Jim Danger Gray, Carolina Paiz, Carly Mensch, Brian Chamberlayne, Hilary Weisman Graham, Heather Jeng Bladt, Kirsa Rein, Tami Sagher, Vera Santamaria

Kamera: Vanja Cernjul, Yaron Orbach, Michael Trim, Ludovic Littee, Manuel Billeter, Wylda Bayron, Andrew Voegeli

Musik: Scott Doherty, Brandon Jay, Gwendolyn Sanford

Schnitt: Bill Turro, Tim Boettcher, Michael Stern, Shannon Mitchell, Amy M. Fleming, W. Kale Whorton, Jennifer Hatton

Vorlage: Piper Kerman

Inhalt

Im Gefängnis angesiedelte (Fernseh-)Serie, in der eine junge weiße Mittelstandsfrau wegen einer zehn Jahre zurückliegenden Verwicklung in Drogengeschäfte im Knast landet. Dort muss sie nicht nur mit der Trennung von ihrem Verlobten klarkommen, sondern auch mit dem ruppigen Gefängnisalltag, biestigen Wärtern und der aus allen Ethnien zusammengewürfelten Phalanx der Mitgefangenen. Ihren Reiz zieht die Serie aus pointierten Dialogen und dem Aufrollen eines faszinierend vielgestaltigen gesellschaftlichen Panoramas an Frauenschicksalen. Bitterbösem gesellschaftskritischem Humor steht die warmherzig-mitmenschliche Herangehensweise an die persönlichen, oft tragischen Lebensgeschichten der Protagonistinnen gegenüber. Während Rückblenden auf die Lebensgeschichten der Inhaftierten wieder von viel Herz, Einfühlsamkeit und Gesellschaftskritik zeugen, lavieren die "dramödiantischen" Gefängnisinterna immer noch erfrischend unprätentiös zwischen schwarzhumoriger Bissigkeit und folgenreichen Zerwürfnissen.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)