Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Gefühlt Mitte Zwanzig

Originaltitel: WHILE WE'RE YOUNG

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2014
Produktionsfirma: Scott Rudin Prod.
Länge: 98 Minuten
FSK: ab 0; f
Kinostart: ..30.07.2015

Darsteller: Naomi Watts (Cornelia), Ben Stiller (Josh), Maria Dizzia (Marina), Adam Horovitz (Fletcher), Matthew Maher (Tim), Peter Yarrow (Ira Mandelstam), Bonnie Kaufman (Iras Frau), Hector Otero (Frank), Adam Driver (Jamie), Amanda Seyfried (Darby), Dree Hemingway (Tipper), Charles Grodin (Leslie Breitbart), James Saito (Dr. Nagato), Brady Corbet (Kent), Peter Bogdanovich (Sprecher)

Produzent: Noah Baumbach, Eli Bush, Scott Rudin, Lila Yacoub

Regie: Noah Baumbach

Drehbuch: Noah Baumbach

Kamera: Sam Levy

Musik: James Murphy

Schnitt: Jennifer Lame

Inhalt

Ein etwa 45-jähriger Dokumentarfilmer aus Brooklyn und seine Frau freunden sich mit einem 20 Jahre jüngeren Pärchen an, lassen sich von der Spontaneität und Lebensfreude der Mittzwanziger anstecken und beginnen, verpassten Chancen nachzutrauern. Die melancholische Komödie stellt das Bemühen um ein modernes, "hippes" Dasein einem gepflegten Retro-Chic gegenüber, erscheint als Generationenporträt aber bisweilen allzu exemplarisch konstruiert. Dagegen überzeugt der Film als bemerkenswert leicht inszenierte Geschichte über das Filmemachen und künstlerische Prozesse.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)