Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Fantastic Four (2015)

Originaltitel: FANTASTIC FOUR, Verweistitel: The Fantastic Four

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2015
Produktionsfirma: Marv/Genre Films
Länge: 101 Minuten
FSK: ab 12; f
Kinostart: ..13.08.2015

Darsteller: Kate Mara (Sue Storm / The Invisible Woman), Michael B. Jordan (Johnny Storm / The Human Torch), Miles Teller (Reed Richards / Mr. Fantastic), Jamie Bell (Ben Grimm / The Thing), Toby Kebbell (Victor Domashev), Tim Blake Nelson (Harvey Elder), Aaron V. Williamson (Navy Seal), Chet Hanks (Jimmy Grimm), Reg E. Cathey (Dr. Franklin Storm)

Produzent: Gregory Goodman, Simon Kinberg, Hutch Parker, Matthew Vaughn

Regie: Josh Trank

Drehbuch: Simon Kinberg, Jeremy Slater, Josh Trank

Kamera: Matthew Jensen

Musik: Marco Beltrami, Philip Glass

Schnitt: Elliot Greenberg, Stephen E. Rivkin

Vorlage: Jack Kirby, Stan Lee

Inhalt

Neuerliche Verfilmung eines Marvel-Comics um fünf hoch talentierte Studenten, die nach einem fehlgeschlagenen Teleporter-Experiment übermenschliche Fähigkeiten erlangen. Der Fünfte im Bunde, der in der bereisten Parallelwelt zurückbleiben musste, schickt sich an, die Welt zu vernichten. Die banale Handlung mündet in ein kurzes und beiläufiges Showdown, das die anspruchslose Inszenierung nicht aufwiegen kann. Auch die Gruppendynamik des Quartetts lotet der Film kaum aus.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)