Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Der große Schwindel

Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2012
Produktionsfirma: Eyeworks (für ZDF)
Länge: 90 Minuten
Erstauffuehrung: 30.1.2013 ZDF

Darsteller: Mariele Millowitsch (Elli Sänger), Walter Sittler (Georg/Günther Sänger), Ludwig Trepte (Florian Sänger), Carolyn Grenzkow (Rieke Sänger), Götz Schubert (Edgar), Alexander Held (Dr. Blamberger), Idil Üner (Susanne), Julia Dietze (Jeanette)

Produzent: Sabine de Mardt,

Regie: Josh Broecker

Drehbuch: Andreas Knop, Dennis Eick

Kamera: Eckhard Jansen

Musik: Ali N. Askin

Schnitt: Siggi Mueller

Inhalt

Die Inhaberin eines Kölner Steinmetzbetriebs erleidet eine Amnesie, als ihr Mann, der kreative Kopf der Firma, mit seiner Sekretärin durchbrennt. Wieder bei Sinnen, wollen ihre Kinder ihr einen Rückfall ersparen, verschweigen ihr, dass ihr Mann verschwunden ist und schieben ihr dessen Zwillingsbruder als Double unter. Die Frau will ihre kriselnde Ehe retten und nähert sich dem vermeintlichen Ehemann wieder zärtlich an. Betont turbulente (Fernseh-)Komödie um ein Lügengebilde als recht konstruiert ersonnene Handlungsgrundlage.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)