Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

3 und raus!

Originaltitel: THREE AND OUT

Produktionsland: Großbritannien
Produktionsjahr: 2008
Produktionsfirma: RMPC
Länge: 95 Minuten
FSK: ab 16
Erstauffuehrung: 18.10.2012 DVD & BD
DVD-Anbieter: Schröder-Media (16:9, 1.78:1, DD5.1 engl./dt.)

Darsteller: (Paul Callow), Colm Meaney (Tommy Cassidy), Sharon Duncan-Brewster (Yvonne), Imelda Staunton (Rosemary Cassidy), Antony Sher (Maurice), Gary Lewis (Callaghan), Annette Badland (Maureen), Frank Dunne (Danny Fitzpatrick)

Produzent: Wayne Godfrey, Ian Harries

Regie: Jonathan Gershfield

Drehbuch: Steve Lewis, Tony Owen

Kamera: Richard Greatrex

Musik: Trevor Jones

Schnitt: Jon Gregory

Inhalt

Nach zwei tragischen U-Bahn-Unfällen mit Todesfolge könnte der leicht traumatisierte Zugführer mit einer fürstlichen Abfindung in Frührente gehen, so sich denn binnen eines Monats ein weiterer Selbstmörder vor seine Linie wirft. Eine verlockende Vorstellung, die aber, wenn man sie selbst forcieren möchte, gar nicht so leicht zu realisieren ist; zumal wenn man auf der Suche nach Lebensmüden einige neue Freunde gewinnt. Morbid-schwarze, auf den Punkt präzise inszenierte dramatische Komödie in bester britischer Comedy-Tradition, die mit einem genüsslich spielenden Ensemble aufwartet.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)