Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Kuma

Originaltitel: KUMA

Drama

Produktionsland: Österreich
Produktionsjahr: 2012
Produktionsfirma: Wega Film/ORF
Länge: 93 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 27.9.2012 Schweiz/8.8.2013
Kinostart: 08.08.2013
Kinoverleih: Edition Salzgeber/Xenix (Schweiz)

Darsteller: Nihal Koldas (Fatma), Begüm Akkaya (Ayse), (Mustafa), Murathan Muslu (Hasan), Alev Irmak (Kezvan), Aliya Esra Salebci (Gülsen), Dilara Karabayir (Nurcan), Merve Çevik (Elmaz), Abdulkadir Gümüs (Mehmet), Ali Yildirim (Soner)

Produzent: Veit Heiduschka, Michael Katz

Regie: Umut Dag

Drehbuch: Petra Ladinigg, Umut Dag

Kamera: Carsten Thiele

Schnitt: Claudia Linzer

Inhalt

In Anatolien wird eine junge Frau mit einem älteren Mann aus Wien, dessen Frau an Krebs erkrankt ist, zwangsverheiratet, um als Zweitfrau nach deren Tod für die Familie zu sorgen. Unter Schwierigkeiten nähern sich die neuen Familienmitglieder an. Erst der Fleiß und die Aufopferung der Neuen ebnen die Annäherung. Ein ebenso wuchtiges wie bewegendes Familiendrama. Durch die Neigung zur übergroßen Tragödie und unausgereifte Nebenhandlungen wird der Film der Intimität des Stoffs aber nicht ganz gerecht. (teils O.m.d.U.)


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)