Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Ruf der Wildnis (2009)

Originaltitel: CALL OF THE WILD

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2009
Produktionsfirma: Check Entertainment/Call of the Wild Prod./Braeburn Entertainment/21st Century 3D
Länge: 83 Minuten
FSK: ab 6
Erstauffuehrung: 7.4.2011 DVD/7.10.2012 ZDF
DVD-Anbieter: Universal (16:9, 1.78:1, DD5.1 engl./dt.)

Darsteller: Christopher Lloyd (Bill Hale), Ariel Gade (Ryan), Kameron Knox (Jack), Timothy Bottoms (Heep), (Ozz), Aimee Teegarden (Tracy), Veronica Cartwright (Sheriff Taylor), Wes Studi (Hatcher)

Produzent: Nancy Draper, Richard Gabai, Stacy Fish, Larissa Michel

Regie: Richard Gabai

Drehbuch: Leland Douglas

Kamera: Scott Peck

Musik: Deeji Mincey, Boris Zelkin

Schnitt: Axel Hubert, Lawrence A. Maddox

Vorlage: Jack London

Inhalt

Ein zehnjähriges Mädchen verbringt seine Ferien beim Großvater in der winterlichen Abgeschiedenheit Montanas, wo es Freundschaft mit einem verletzten Wolfshund schließt. Während der Opa das Kind mit dem Roman von Jack London vertraut macht, ermutigt es ein Freund, an einem Schlittenhunderennen teilzunehmen. Zugleich gilt es, sich den Intrigen eines unsympathischen Nachbarn und dessen Sohns zu erwehren. Familienfreundlicher, von sympathischen Darstellern getragener Unterhaltungsfilm vor großartiger Naturkulisse, der sich an Jack Londons Abenteuerklassiker anlehnt.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)